Positionierungsarbeit am Pferd ist die Grundlage der Dualaktivierung. 

"wer bewegt wen" ist hier das Grundprinzip. Wir werden in dieser Trainingseinheit speziell auf die Arten aufmerksam machen wie uns Pferde bewegen. Denn Sie tun es immer und immer wieder.

Erst wenn wir uns dessen bewußt werden und "sehen" lernen können wir aufhören uns bewegen zu lassen. Es ist ein partnerschaftliches Miteinander. Nur wer bewegt kann führen.